Teil 1 – “The Business of Business is Business“ oder „to be Ethical“?

Es ist eine unumstrittene Aufgabe von Unternehmen, Produkte und Dienstleistungen herzustellen, anzubieten und damit Gewinne zu erwirtschaften. Letztere sind notwendig, um Mitarbeitende zu beschäftigen, finanziellen Verpflichtungen nachzukommen aber vor allem, um zu investieren: in Mitarbeitende, in das Unternehmen, in neue Geschäftsfelder und -ideen.  Somit nehmen Unternehmen damit bereits eine grosse Verantwortung gegenüber der Gesellschaft wahr. Also reicht das schon? Nein.

Unternehmen müssen heute nicht nur ökonomisch rational handeln, um erfolgreich zu sein, sondern auch über gesellschaftliche Akzeptanz und Vertrauen in ihre Problemlösungskompetenz für gesellschaftliche Anliegen verfügen. Denn sie sind in unserem Wirtschaftssystem auch mit der gesamtgesellschaftlichen Ressourcen-Allokation beauftragt. Sie sind es, die entscheiden, wo, wie und unter welchen Bedingungen produziert wird. Sie handeln dabei unter öffentlicher Beobachtung. Ignorieren und missachten sie gesellschaftliche Erwartungen an faires und erwünschtes Verhalten, so wird ihnen die «licence to operate» entzogen. So geschehen in 2013 als der Einsturz des Rana Plaza-Gebäudes in Bangladesch der Öffentlichkeit vor Augen führte, wie katastrophal die Arbeitsbedingungen in vielen Produktionsbetrieben sind und wie unachtsam mit natürlichen Ressourcen und ganzen Ökosystemen in der Textilbranche umgegangen wird.

Köhler, Stüdeli & Partner GmbH
Amthausgasse 18
3011 Bern
+41 31 560 00 24
info@koest.ch

So finden Sie uns

> Lageplan
Die Agentur liegt in der Berner Altstadt an der Amthausgasse 18. Der Eingang ist im Amthausgässchen (4. Stock), seitlich beim Restaurant Diagonal.

Köhler, Stüdeli & Partner GmbH ist in wenigen Minuten zu Fuss ab dem Hauptbahnhof erreichbar (Schauplatzgasse-Bundesplatz-Amthausgasse).

Das Casino Parking beim Hotel Bellevue liegt in unmittelbarer Nähe. Unmittelbar vis-à-vis befindet sich das Eidgenössische Departement des Innern EDI (Inselgasse).

«Wir wollen einen Beitrag leisten, dass gesellschaftliche Veränderungen Einfluss finden in politische Entscheide.»